Datenschutz

Datenschutzerklärung zur Nutzung der Webseite

 

Nachfolgend informieren wir Sie über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die anlässlich der Nutzung der Webseite und zu deren Zweck erfolgt.

 

I. Allgemeine Hinweise

Name und die Kontaktdaten des Verantwortlichen für die Datenverarbeitung im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)

 

Maria Magdalena Meyer

Inhaberin des MMKoehn Verlag
Stieglitzstraße 76, 04229 Leipzig
Telefon:   + 49.341 97461000
E-Mail: info@mmkoehnverlag.de

 

Hinweise zur Verarbeitung personenbezogener Daten

Im Rahmen der Unterhaltung und Bereitstellung der Webseite verarbeiten wir personenbezogene Daten der Webseiten-Besucher auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO). Insbesondere dient die Erhebung und Verarbeitung der Daten dazu die Funktionsfähigkeit der Webseite sicherzustellen, unsere Inhalte darzubieten, mit Ihnen ggf. zu kommunizieren und Leistungen anbieten und erbringen zu können.

Detaillierte Angaben zu den einzelnen Datenverarbeitungsvorgängen bezüglich Ihrer personenbezogenen Daten entnehmen Sie bitte den nachfolgend den speziellen Verarbeitungshinweisen.

 

Hinweise zu Zweck und Rechtsgrundlage

Ist die Verarbeitung für die Erfüllung eines Vertrags, dessen Vertragspartei Sie sind, oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, die auf Ihre Anfrage erfolgen, kommt Art. 6 Abs. 1b DSGVO als Rechtsgrundlage zur Anwendung.

Bei einer Verarbeitung personenbezogener Daten, welche zur Erfüllung einer uns betreffenden rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1c DSGVO als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses, welches uns oder einen Dritten betrifft, erforderlich und überwiegen Ihre Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten dieses Interesse nicht, so kommt Art. 6 Abs. 1f DSGVO als Rechtsgrundlage zur Anwendung.

Für die Verarbeitung personenbezogener Daten, die auf Ihrer Einwilligung beruht, ist Art. 6 Abs. 1a DSGVO die Rechtsgrundlage.

Nähere Einzelheiten entnehmen Sie nachfolgend den speziellen Verarbeitungshinweisen.

 

Datenweitergabe

Wir geben prinzipiell ohne Ihre Einwilligung keine personenbezogenen Daten an Dritte weiter.

Eine Weitergabe von personenbezogenen Daten kann im Übrigen nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 f DSGVO erfolgen, soweit sie zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist sowie wenn wir einer rechtlichen Verpflichtung zur Weitergabe unterliegen (Art. 6 Abs. 1c DSGVO).

 

Ihre Rechte (Auskunft, Widerspruch, Berichtigung, Beschwerde etc.)

Sie haben bezüglich der bei uns zu Ihrer Person gespeicherten Daten folgende Rechte:

– nach Art. 15 DSGVO das Recht auf Auskunft über diese Daten;

– nach Art. 16 DSGVO das Recht auf unverzügliche Berichtigung unrichtiger Daten sowie auf Vervollständigung unvollständiger Daten zu Ihrer Person;

– nach Art. 17 DSGVO das Recht auf Löschung;

– nach Art. 18 DSGVO das Recht auf Einschränkung der der Verarbeitung;

– nach Art. 20 DSGVO das Recht auf Datenübertragbarkeit;

– nach Art. 77 DSGVO das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde.

– Nach Art. 7 Abs. 3 DSGVO können Sie die eine erteilte Einwilligung in die Datenverarbeitung jederzeit widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.

—————————

WIDERSPRUCHSRECHT NACH ART. 21 DSGVO

Sie können Widerspruch, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Abs. 1 e DSGVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) und Artikel 6 Abs. 1 f DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) erfolgt, einlegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmung gestütztes Profiling im Sinne von Artikel 4 Abs. 4 DSGVO. Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

DER WIDERSPRUCH KANN FORMFREI ERFOLGEN.

—————————

Nähere Einzelheiten zu Ihren Rechten entnehmen Sie bitte den benannten Vorschriften der DSGVO.

 

II. Datenschutz hinsichtlich Ihres Besuchs unserer Webseite

Server-Log-Files

Bei Nutzung der Webseite werden an den Server, auf welchem sich diese Webseite befindet, über Ihren Browser folgende Informationen automatisch übermittelt (soweit Ihr Browser diese bereitstellt) und in so genannten „Server-Logfiles“ temporär gespeichert:

  • Datum und Uhrzeit des Abrufs
  • Browsertyp/ Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Menge der gesendeten Daten in Byte
  • Zugriffsstatus (Datei übertragen, Datei nicht gefunden etc.)
  • Ladezeiten
  • zuletzt besuchte Webseite
  • Verwendete IP-Adresse (ggf.: in anonymisierter Form)

Diese Daten können durch uns nicht bestimmten Personen zugeordnet werden. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

Die Speicherung und Verarbeitung erfolgt auf Grund unserer berechtigten Interessen (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO), um die Nutzung der Webseite zu ermöglichen sowie zu statistischen Zwecken und zur Gewährleistung der Funktionalität und Stabilität der Webseite. Eine Weitergabe oder Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Im Fall eines Verdachts der rechtswidrigen Nutzung der Webseite können diese Daten jedoch geprüft werden.

 

Einsatz von Cookies

Wir setzen auf unserer Webseite Cookies ein.

Allgemeine Informationen zu Cookies: Cookies sind kleine Textdateien, die von einem Webserver auf dem Endgerät (z.B. Computer, Tablet, Smartphone) des Nutzers gespeichert werden. Mit Hilfe dieser Textdateien ist es möglich, das Nutzerverhalten beim Besuch der Website zu analysieren und z.B. für gezielte Produktempfehlungen und interessenbasierte Werbung zu nutzen. Diese Informationen beinhalten beispielsweise: Browsertyp/ -version, Betriebssystem, Referrer URL (Quelle eines Links), IP-Adresse (Hostname des benutzten Rechners, ggf. zur Anonymisierung gekürzt), Uhrzeit der Serveranfrage, Verweildauer auf der Webseite, besuchte Seite.

Session-Cookies (= Sitzungs-Cookies) haben lediglich ein begrenztes Haltbarkeitsdatum und werden nach Beenden nach Schließen des Browsers automatisch gelöscht. Persistente Cookies (=permanente Cookies) dagegen werden auf dem Endgerät, welches die Webseite aufruft, gespeichert und ermöglichen es, den betreffenden Browser beim nächsten Besuch der Webseite wiederzuerkennen (sog. persistente Cookies). Ein Cookie kann dabei an die aufgerufene Webseite (sog. „First Party Cookie“) oder an eine andere Webseite (sog. „Third Party Cookie“) zurückgesandt werden.

 

Verwendete Arten: Auf unserer Webseite kommen generell für den Betrieb und der Webseite erforderliche Session-Cookies und persistent Cookies zum Einsatz. Diese dienen dazu, angebotene Funktionalitäten (z.B. Warenkorbfunktion, Sprachauswahl) sicherzustellen, den Datenverkehr und die spezielle Nutzung unserer Website zu messen und auch Fehler festzustellen.

Des Weiteren kommen Cookies für die Webseitenanalyse durch Google Analytics zum Einsatz. Hierüber werden Sie im Rahmen dieser Datenschutzerklärung unter gesonderten Abschnitt informiert.

 

Nutzung mit/ohne Cookie: Sie können Ihren Browser so konfigurieren, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und dann entscheiden, ob Sie die Cookies akzeptieren oder Sie können die Speicherung von Cookies über die entsprechende Browsereinstellung gänzlich verhindert wird. Des Weiteren können Sie bereits gespeicherte Cookies jederzeit löschen. Die Löschung kann auch mittels automatisierter Routine erfolgen. Für die entsprechende Browsereinstellungen informieren Sie sich bitte im jeweiligen Hilfemenü des von Ihnen verwendete Browsers.

Bitte beachten Sie, dass bei Nichtannahme und Deaktivierung von Cookies die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein kann.

Des Weiteren besteht die Möglichkeit, spezielle Programme oder Internetdienste zum anonymen Surfen zu nutzen.

 

Zweck und Rechtsgrundlage des Cookie-Einsatzes: Die Cookies werden eingesetzt, um permanent die Nutzbarkeit der Webseite zu verbessern und auf das Webangebot im Rahmen der Nutzerinteressen zu optimieren. Mittels technisch notwendiger Cookies wird die Nutzung vereinfacht und können bestimmte Funktionalitäten angeboten werden, insb. solche bei denen es notwendig ist, dass der Browser auch nach einem Seitenwechsel wiedererkannt wird (Beispiele: Warenkorbfunktion, Spracheinstellungen, Merken von Suchbegriffen). Durch den Einsatz der Analyse-Cookies möglich, die Webseitennutzung nachzuvollziehen und somit die Benutzerfreundlichkeit und Nutzungsqualität stetig zu optimieren und Nutzungsproblemen zu begegnen. Die über die Cookies gewonnenen Daten sind hierbei ein erforderliches Hilfsmittel.

Insoweit besteht auf unserer Seite ein überwiegendes berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 f DSG. Ihnen bleibt es demgegenüber unbelassen wie zuvor dargestellt, die Webseite durch entsprechende Maßnahmen auch anonym zu nutzen bzw. die Cookie-Speicherung zu verhindern, wodurch jedoch die Funktionalität der Webseite eingeschränkt sein kann.

Soweit wir Cookies zur Durchführung eines mit Ihnen geschlossenen Vertrages (z.B. Bei Warenbestellung) oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Ihre Anfrage erfolgen, einsetzen, ist Rechtsgrundlage für die Nutzung Art. 6 Abs. 1 b DSGVO.

Für den Einsatz spezieller Cookies ist ggf. Ihre Einwilligung, welche wir an entsprechender Stelle von Ihnen einholen werden.

 

Einsatz von Google Analytics

Auf dieser Website kommt Google Analytics zum Einsatz, ein Webanalysedienst von Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“). Google besitz die Zerfikation nach dem zwischen den USA und der Europäischen Union vereinbarten Datenschutzübereinkommen „Privacy Shield“, wodurch die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzbestimmungen gewährleistet wird.
Google Analytics verwendet sog. „Cookies“. Die dabei durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Webseitennutzung (einschließlich Ihrer gekürzten IP-Adresse) werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten für uns als Webseitenbetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Sofern gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte die erfassten Daten im Auftrag von Google verarbeiten, wird Google diese Informationen gegebenenfalls an diese Dritten übertragen. Ihre IP-Adresse wird Google wird nicht mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen.

Anonyme Nutzung

Auf unserer Webseite wird Google Analytics um den Code „gat._anonymizeIp();“ erweitert, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu schaffen. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb der Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder auch in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Ein direkte Bezug zu Ihrer Person wird somit unterbunden. In Ausnahmefällen kann jedoch eine Übertragung der vollen IP-Adresse an einen Server von Google in den USA erfolgen, wo die Adresse dann gekürzt wird.

Sie können die Erfassung der durch das Cookies erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: [http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de]

Die Erfassung durch Google Analytics kann (insb. bei Browsern auf mobilen Geräten) auch verhindert werden, indem Sie folgenden Link aktivieren. Dadurch wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten bei Nutzung dieser Website verhindert:
Google Analytics deaktivieren

Hinweis: Das Opt-Out-Cookie funktioniert nur in dem von ihnen aktuell genutzten Browser und für unsere Webseite. Falls Sie Cookies in Ihrem Browser löschen, muss das Opt-Out-Cookie beim nächsten Besucher wieder aktiviert werden.

Im Übrige können Ihren Browser so konfigurieren, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und dann entscheiden, ob Sie die Cookies akzeptieren oder Sie können die Speicherung von Cookies über die entsprechende Browsereinstellung gänzlich verhindert wird. Für die entsprechende Browsereinstellungen informieren Sie sich bitte im jeweiligen Hilfemenü des von Ihnen verwendete Browsers.

Bitte beachten Sie, dass bei Nichtannahme von Cookies die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein kann.

Des Weiteren besteht die Möglichkeit, spezielle Programme oder Internetdienste zum anonymen Surfen zu nutzen.

Sofern Sie ein Google-Konto besitzen oder bei Google Services registriert sind, kann über Google Analytics eine geräteübergreifende Analyse erfolgen, welche mittels einer User-ID erfolgt. Dies können Sie in Ihrem Google-Kundenkonto unter „Meine Daten“, „persönliche Daten“ deaktivieren.
Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz von Google finden Sie unter https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de

sowie allgemein unter https://www.google.de/intl/de/policies/

Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Wir haben ein überwiegendes berechtigtes Interesse an der statistischen Analyse zur Optimierung, Bewerbung und Bewirtschaftung unserer Webseite. Durch die Kürzung der IP-Adresse werden keine personenbezogenen Daten erhoben. Soweit ein Ausnahmefall der Übertragung in die USA und erst dort die Kürzung stattfindet, ist zu berücksichtigen dass Google nach dem Datenschutzübereinkommen „Privacy Shield“ zertifiziert und somit Ihre Rechte nach den europäischen Datenschutzstandard gewährleistet sind.

 

Google Web Fonts

Auf der Webseite kommen Google Web Fonts zum Einsatz. Dabei handelt es sich um Schrifttypen, die für die einheitliche und fehlerfreie Darstellung im Rahmen von Webseiten konzipiert wurden und seitens der Google Inc. angeboten werden. Die Web Fonts dienen einer einheitlichen Darstellung von Schriftarten. Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.

Die Google Web Fonts werden beim Seitenaufruf in den Cache (Zwischenspeicher) Ihres Browser geladen. Hierfür stellt Ihr Browser eine Verbindung zu den Servern von Google her, wodurch   Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde.

Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Weitere Informationen von Google zur Verfügung gestellte Informationen:

– https://developers.google.com/fonts/faq

https://www.google.com/policies/privacy/.

 

Anonyme Nutzung

Um die Webseite ohne Erfassung und Weiterleitung Ihrer Daten zu nutzen, können Sie neben der Möglichkeit Cookies zu deaktivieren, diese über einen Anonymisierungsdienst aufrufen oder ein sog. Do-not-track-Hilfsmittel (z.B. http://donottrack.us/) oder geeignete Add-Ons für Ihren Browser (z.B. http://noscript.net/), insbesondere zum Blockieren von Plugins, einsetzen.

 

Ihre Kontaktanfragen und E-Mail-Kommunikation

Sofern Sie Anfragen an uns richten, werden diese zunächst gespeichert. Die Daten IhrerAnfrage werden ausschließlich zur Beantwortung samt der damit einhergehen technischen Administration verwendet. Ohne Speicherung und Verarbeitung wäre ansonsten die Beantwortung nicht möglich. (Bitte beachten Sie, dass bei Kommunikation mittels unverschlüsselter E-Mails die unbefugte Kenntnisnahme durch Dritte nicht ausgeschlossen werden kann.)

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ihrer Kontaktanfragen ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 f DSGVO, da wir auf Grund Ihrer Anfrage ein berechtigtes Interesse an deren Beantwortung haben.

Sollte eine Vertragserklärung Gegenstand der Kontaktaufnahme sein oder diese im Rahmen eines bestehenden Vertragsverhältnisses erfolgen, ist Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 S. 1 b DSGVO.

Die Löschung der gespeicherten personenbezogenen Daten erfolgt, soweit wir anhand der Umstände davon ausgehen können, dass sich der Grund Ihrer Anfrage erledigt hat und keine entgegenstehenden gesetzliche Aufbewahrungsfristen, die wir zu beachten haben, bestehen.

In Fall gesetzlicher Aufbewahrungsfristen erfolgt die Löschung nach deren Fristablauf.

Keine Löschung erfolgt, soweit Sie in die Weiterverwendung ausdrücklich eingewilligt (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 S. 1 a DSGVO).

 

Externe Links

Soweit sich auf unserer Website Links zu Webpräsenzen von Dritten finden, unterliegt die Einhaltung des Datenschutzes auf diesen Websites nicht unserem Einfluss- und Verantwortungsbereich. Bitte informieren Sie sich daher direkt auf den verlinkten Websites über die Datenschutzbestimmungen.

 

III. Datenschutz im Rahmen einer Bestellung

Zweck und Rechtsgrundlage der Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir erheben zu Zwecken des Vertragsabschlusses und der Vertragsabwicklung sowie ggf. zu Zwecken der Beantwortung Ihrer im Vorfeld des Vertragsschlusses von Ihnen getätigten Anfragen über unser Kontaktformular, die hierfür erforderlichen personenbezogenen Daten. Diese Daten werden von uns gespeichert und ausschließlich zur Beantwortung Ihrer Kontaktanfragen sowie zum Vertragsschluss und -abwicklung verwendet, insb. um Sie als unseren Vertragspartner identifizieren zu können, um Korrespondenz mit Ihnen zu führen, Rechnung zu legen und etwaige Ansprüche gegen Sie durchzusetzen. Ohne diese Daten können wir Ihr Anliegen nicht bearbeiten und Bestellung nicht entgegennehmen und diese abwickeln.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 b DSGVO.

Datenweitergabe

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten an im Rahmen des Warenversands beauftragte Versanddienstleister im hierfür erforderlichen Umfang weiter.

Des Weiteren werden die zur Zahlungsdurchführung erforderlichen Daten im Rahmen der Zahlungsabwicklung an die PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg (nachfolgend „PayPal“), weitergegeben. PayPal erhebt diese Daten jedoch bei Neuanlage eine Kunden-Kontos auch selbst bzw. verwendet bei einem bestehendem Kundenkonto Ihre dort hinterlegten Daten, wenn Sie sich im Rahmen des Zahlungsprozesses im Kundenkonto anmelden.

Im Fall der Zahlungsmethoden Kreditkarte via PayPal, Lastschrift via PayPal oder „Kauf auf Rechnung“ via PayPal behält sich der Zahlungsdienstleister PayPal die Bonitätsprüfung über Wirtschaftsauskunfteien vor. Das Ergebnis der Bonitätsprüfung in Bezug auf die statistische Zahlungsausfallwahrscheinlichkeit verwendet PayPal zum Zwecke der Entscheidung über die Bereitstellung der jeweiligen Zahlungsmethode. Die Bonitätsauskunft kann Wahrscheinlichkeitswerte enthalten (sog. Score-Werte). Soweit Score-Werte in das Ergebnis der Bonitätsauskunft einfließen, haben diese ihre Grundlage in einem wissenschaftlich anerkannten mathematisch-statistischen Verfahren. In die Berechnung der Score-Werte fließen unter anderem Anschriftendaten ein.

Weitere datenschutzrechtliche Informationen für die Abwicklung über PayPal, unter anderem zu den verwendeten Auskunfteien, entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von PayPal unter nachfolgendem Link: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full?locale.x=de_DE

Eine Weitergabe von personenbezogenen Daten kann im Übrigen nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 f DSGVO erfolgen, soweit sie zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist sowie wenn wir einer rechtliche Verpflichtung zur Weitergabe unterliegen (Art. 6 Abs. 1 S. 1c DSGVO.

 

Speicherdauer

Wir speichern Ihre Daten solange es zur Vertragserfüllung erforderlich ist sowie bis zum Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen. Die Fristen nach Handelsgesetzbuch und Abgabenordnung zur Aufbewahrung bzw. Dokumentation betragen zwischen 6 bis zehn Jahre (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 S. 1 c DSGVO).

Nach Fristablauf löschen wir die Daten, es sei denn, dass Sie der Weiterverwendung ausdrücklich eingewilligt haben. (Rechtsgrundlage: Art. 6 Abs. 1 S. 1 a DSGVO).