Cart
  • TIME – Hartwig Ebersbach
    Hartwig Ebersbach, Hg. von KUNSTSAMMLUNGEN ZWICKAU Max-Pechstein-Museum
  • 2017
  • 18.00€ Item Alt

Mit Texten von Hartwig Ebersbach, Petra Lewey, Hans-Werner Schmidt, Annika Weise

Gestaltung: Hartwig Ebersbach, Katharina Fiedler, Maria Magdalena Meyer

38 Seiten, in einer Mappe (Collagen, Ausstellungsansichten, Textblätter)
34 Abbildungen / Collagen
18,7 x 30 cm
978-3-944903-43-9 (deutsch)
18,–

Die Mappe erscheint anlässlich der Verleihung des Max-Pechstein-Ehrenpreises der Stadt Zwickau 2017 in den KUNSTSAMMLUNGEN ZWICKAU Max-Pechstein-Museum.

Bedeutend für seine Kunst waren und sind Erlebnisse, Erinnerungen, vor allem Träume und Reflexionen über die eigene Subjektivität und Individualität. Die Auseinandersetzung mit Mythen, Sagen und Träumen ist wesentlich für sein Werk wie auch die Begegnungen mit archaischen Kulturen – zwei Triebfedern, die ihn neben der expressiven Malerei
mit Max Pechstein verbinden.

Hartwig Ebersbach
(1940 Zwickau) ist Maler, lebt und arbeitet in Leipzig.

Petra Lewey
(1963 Zwickau) ist Leiterin der KUNSTSAMMLUNGEN ZWICKAU Max-Pechstein-Museum

Annika Weise
(1985 Reichenbach/Vogtl.) ist Kuratorin der KUNSTSAMMLUNGEN ZWICKAU Max-Pechstein-Museum

Hans Werner Schmidt
(1951 Sprendlingen) Direktor a.D. Museum der bildenden Künste Leipzig.