Cart
  • RE-import
    Julius Hofmann, Hg. von Julius Hofmann und Michaela Kühn
  • 2015
  • 36.00€ Item Alt

Mit Texten von Hans-Werner Schmidt, Carsten Tabel und einem Interview von Michaela Kühn
Gestaltung: Susanne Richwien, Maria Magdalena Meyer
152 Seiten, Hardcover
260 Abbildungen
19,5 x 25,9 cm
978-3-944903-03-3 (deutsch, englisch)
Jedem Buch ist eines von fünf Postermotiven beigefügt.

„Ich hatte immer größere Angst vor den Bildern meiner Fantasie als vor existierenden Scheußlichkeiten.“
Julius Hofmann versucht mit seiner Arbeit das modernste Medium der Kunstgeschichte, die Computergrafik, mit dem ältesten Medium, der Malerei zu verbinden. Dadurch entsteht ein ständiger Re-import aus den beiden Medien für seine Filme und Malerei.
Seine Werke finden sich u. a. in Sammlung der Deutschen Bundesbank, Thomas Olbricht Collection, Sammlung Westhoff, SØR Rusche Sammlung Oelde/Berlin, Museum der bildenden Künste Leipzig sowie in diversen Sammlungen in den USA und Asien.